Minderheitensekretariat der vier autochthonen nationalen Minderheiten und Volksgruppen

Minority SafePack Initiative

Du bist nicht allein. Eine Million Unterschriften für die Vielfalt Europas

In der Europäischen Union leben etwa 50 Millionen Menschen, die einer nationalen Minderheit oder Sprachminderheit angehören. Allein in der EU gibt es neben den 24 Amtssprachen über 60 Regional- oder Minderheitensprachen: Europas bestgehütetes Geheimnis!

Diese Minderheiten leisten einen wertvollen Beitrag zur sprachlichen und kulturellen Vielfalt Europas. Gemeinsam mit anderen Europäern wollen sie die Zukunft der Europäischen Union mitgestalten; eine Zukunft, in der nicht nur offizielle Landessprachen und vorherrschende Kulturen, sondern auch authochtone Minderheiten berücksichtigt werden. Zum Erhalt ihrer Identität benötigen die Minderheiten Schutz und Unterstützung. Dies wollen wir mit der Minority SafePack Initiative erreichen.

MINDERHEITEN MACHEN EUROPA REICHER!

Die Rechte nationaler Minderheiten und Sprachminderheiten werden nicht immer respektiert. In vielen Fällen sind ihre Sprache und Kultur gefährdet. Diese Gemeinschaften möchten ein Leben führen, in dem ihnen die Möglichkeit eingeräumt wird, ihre eigenen Traditionen ausleben zu können. Wenn wir die Vielfalt Europas erhalten wollen, ist es an der Zeit, auch die Werte der Minderheiten anzuerkennen und zu fördern.

Die Minority SafePack Initiative zielt keinesfalls darauf ab, der Mehrheitsgemeinschaft oder Europa etwas wegzunehmen. Sie möchte lediglich zur sprachlichen und kulturellen Vielfalt dieser beitragen.

Die im Minderheitenrat vertretenen Organisationen sind Mitglieder der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN). Sie haben gemeinsam mit den über 90 FUEN-Mitgliedsorganisationen diese Europäische Bürgerinitiative auf den Weg gebracht. Das Vorhaben ist die bedeutendste solidarische Aktion der Minderheiten in Europa der letzten Jahrzehnte.

Von einem Team von Experten erarbeitet, enthält das Minority SafePack ein Bündel an Maßnahmen und konkreten Rechtsakten zur Förderung und zum Schutz der europäischen Minderheiten sowie der Regional- und Minderheitensprachen. Diese umfassen politische Maßnahmen in den Bereichen Regional- und Minderheitensprachen, Bildung und Kultur, Regionalpolitik, Partizipation, Gleichheit, audiovisuelle Mediendienste und andere mediale Inhalte sowie regionale (staatliche) Förderungen.

Die Minderheiten wollten in einer noch nie da gewesenen, solidarischen Aktion eine Million Unterschriften für die Vielfalt in Europa sammeln. Gemeinsam sollte es gelingen: den Entscheidungsträgern in Brüssel und in den Staaten Europas zu zeigen: Wir sind hier, wir sind viele und wollen mitgestalten und mitentscheiden.

Machen Sie mit und unterschreiben Sie: www.minority-safepack.eu.
Es dauert höchstens 5 Minuten!

Wir freuen uns natürlich, wenn Sie in Ihrem Umfeld selbst aktiv werden und Unterschriften sammeln. Mehr dazu finden Sie ebenfalls auf der Webseite der Initiative oder kontaktieren Sie uns einfach. 



Logo Minority Safepack

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!

25.09.2017

Nach Einzug der rechtsextremen AfD in den Deutschen Bundestag: Zentralrat fordert konsequentes Einstehen der demokratischen Parteien für den Rechtsstaat

Mehr erfahren

21.09.2017

Heute im Landtag in Hannover: Weiter Förderung für Platt und Saterfriesisch

Mehr erfahren