Aktuelles

Jahrestagung der FUEN-Arbeitsgruppe Bildung in Brüssel

08.05.2019 - Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Bildung der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten trafen sich vom 6. bis 8. Mai 2019 in Brüssel zu ihrer zweiten Jahrestagung. Im Rahmen des Treffens nahm die Gruppe auch am Europäischen Regionalforum der Vereinten Nationen für Bildung, Sprache und Menschenrechte von Minderheiten teil, dessen Partner die FUEN ist.

Das dreitägige Treffen begann am 6. Mai im Europäischen Parlament, wo die Mitglieder und Gäste der AG Bildung der Podiumsdiskussion des Regionalforums mit dem Titel "Politische Zielsetzungen und Maßnahmen der Bildung in Minderheitensprachen" beiwohnten. Der darauf folgende Tag begann mit einem Panel zum Thema "Effektive Bildungs- und Lehrmaßnahmen für Minderheitensprachen". Im Anschluss traf sich die AG Bildung im Europäischen Ausschuss der Regionen, um sich in ihren Arbeitssitzungen den Länderberichten zur Bildungssituation der Minderheiten in Europa zu widmen sowie Best-Practices in Form von Projekten zu teilen, welche die Vermittlung von Minderheitensprachen und -kultur fördern. Am letzten Tag der Sitzung wurden die Empfehlungen der MinoritySafePack-Initiative zur Förderung von Sprache, Bildung und Kultur der Minderheiten vorgestellt und diskutiert.

Die Arbeitsgemeinschaft Bildung traf sich erstmals vom 28. bis 29. Mai 2018 in Flensburg. Dass das Thema Bildung für die FUEN seit jeher von hoher Bedeutung ist, unterstreicht der Dachverband mit der FUEN Charta der autochthonen nationalen Minderheiten in Europa von 2006 und dem Grundrecht auf Bildung von 2007. Mit der MinoritySafePack Initiative legt die FUEN erneut den Schwerpunkt auf das Thema Bildung.

(aus der Pressemitteilung der FUEN)

Titelbild: Foto: FUEN

Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!