Aktuelles

Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

06.07.2018 - Am 4. Juli luden der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und der Vorsitzende der Domowina – Bund Lausitzer Sorben David Statnik Sorbinnen und Sorben zum Ideen- und Gedankenaustausch ins Haus der Sorben in Budyšin/Bautzen ein.

Mit dabei waren Sozialministerin Barbara Klepsch, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Oliver Schenk, die Staatssekretäre im Wirtschaftsministerium Stefan Brangs, im Innenministerium Günther Schneider und im Wissenschaftsministerium Uwe Gaul, die Staatssekretärin im Justizministerium Andrea Franke, der Präsident des Landesamtes für Schule und Bildung Ralf Berger sowie die Abteilungsleiterin im Umwelt- und Landwirtschaftsministerium Raphaele Polak.

„Miteinander zu reden, ist wichtig für eine lebendige Demokratie und die Zivilgesellschaft“, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer. „Deshalb sind die Sachsengespräche für mich und meine Kabinettskolleginnen und Kollegen stets eine große Bereicherung, aus denen wir zahlreiche Anregungen mitnehmen. Mit den Sorbinnen und Sorben ins Gespräch zu kommen, ist mir ein besonderes Bedürfnis. Ich möchte mir ihre Ideen und Fragen anhören, möchte erfahren, was sie kritisieren, was sie bewegt und wie sie sich selbst aktiv in die Gestaltung unserer Gesellschaft einbringen.“

Schon im Vorfeld lud der Vorsitzende der Domowina David Statnik die Sorbinnen und Sorben ein, ihre Fragen auch in sorbischer Sprache zu stellen, und zwar zu allen Themen, die sie in ihrem Alltag bewegen.

Die zahlreich erschienen Gäste ließen sich nicht lange bitten. Im gesamten Haus der Sorben wurden Thementische angeboten, um mit den Regierungsvertretern über Bildung, Sicherheit, Verkehr, Wirtschaft, Breitbandausbau, Medizin und Soziales bis hin zu Kultur und Wissenschaft, Finanzen, Landwirtschaft und Umwelt sowie Justiz zu sprechen.

Nach ca. anderthalb Stunden wurde die Themenpalette in einer Abschlussrunde zusammengetragen. Und es wurde eine ganze Palette der unterschiedlichsten Fragen aus den jeweiligen Ressportbereichen aufgezeigt: Ob es der sorbische Lehrernachwuchs oder auch der Nachwuchs im sorbischen Journalismus oder Handwerk ist, die Bildung in sorbischen Kindertagesstätten, fehlendes sorbischsprachiges Personal in Altenheimen, der sorbische Polizist, der aus Bayern zurück nach Sachsen möchte, die Umsetzung zweisprachiger Beschilderung in gleicher Schriftgröße, das Recht der Sorbinnen auf die Führung ihrer weiblichen sorbischen Nachnamen, der Wunsch nach einem Sorbischen Nationalmuseum, die Fragen rund um die Wolfsproblematik in der Lausitz, die Solidarität mit der Minority Safepack Initiative, die Frage nach einer Änderung der Zuständigkeit der sorbischen Belange zur Sächsischen Staatskanzlei, der Einbezug sorbischer Themen im Rahmen des Strukturwandels in der Lausitz oder das fehlende Wissen über das sorbische Volk in Sachsen und das Aufzeigen von Ideen zum Einbezug sorbischer Themen in den Lehrplan oder in die Abschlussprüfungen in Sachsen.

Der O-Ton der Besucher und Besucherinnen war durchaus positiv. Miteinander ins Gespräch zu kommen, Fragen und Probleme aufzuzeigen und diese mit der Landesregierung zu diskutieren, die diese wiederum in ihre alltägliche Arbeit mit nach Dresden nehmen - das alles ist durchweg sehr gut angekommen.

Gerne würden die Sorbinnen und Sorben eine solche Runde einmal im Jahr durchführen. Diesen Wunsch könnte die Domowina als Interessenvertretung der Lausitzer Sorben in Folgegespräche mit dem Ministerpräsidenten mitnehmen.

“Ich bin überaus froh, dass dieser Abend so erfolgreich verlaufen ist. Es kamen nicht nur viele Sorben und Sorbinnen, sondern auch viele Regierungsvertreter. Dafür möchte ich noch einmal allen recht herzlich danken. Die Idee der Fortführung einer solchen offenen Veranstaltung nehme ich gerne mit und bin mir sicher, dass wir hier bei unserem Ministerpräsidenten auf ein offenes Ohr stoßen.”, sagte David Statnik nach der Veranstaltung.  

Programmflyer: Übersicht der Teilnehmer (auf Sorbisch)
Plakat zur Veranstaltung (auf Sorbisch)

Fotos: Domowina - Zwjazk Łužiskich Serbow


                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin

                                    Hochrangige Vertreter der Sächsischen Landesregierung unter Leitung des Ministerpräsidenten zum "SACHSENGESPRÄCH" bei den Sorben in Bautzen/Budyšin
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!