Aktuelles

Jugendliche der dänischen Minderheit und der Lausitzer Sorben treffen sich in Berlin und sammeln Unterschriften für Minority SafePack

12.03.2018 - Vom 9.-11. März 2018 weilten Jugendliche des Graenseforeningen Ungdom – Jugendliche des dänischen Grenzvereins – in Berlin, um mehr über die autochthonen Minderheiten in Deutschland zu erfahren, sich mit sorbischen Jugendlichen auszutauschen und im Herzen von Berlin Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative Minority SafePack zu sammeln.

Neben einer Führung durch den Deutschen Bundestag, besuchten die Jugendlichen das Minderheitensekretariat in Berlin, informierten sich dort über die Arbeit der Minderheiten auf Bundesebene sowie die Arbeit der Jugend Europäischer Volksgruppen. Dort gesellten sich Jugendliche der Lausitzer Sorben des Jugendvereins Pawk zur Gruppe, so dass die Jugendlichen auch direkt über die Interessen und Herausforderungen voneinander lernen konnten.

Eines der inhaltlichen Schwerpunkte war die laufende europäische Bürgerinitiative Minority SafePack. Von den notwendigen 1 Million Unterschriften fehlen noch ca. 160.000. Die Jugendlichen machten sich deshalb gemeinsam auf den Weg, um auch in Berlin direkt am Brandenburger Tor Berliner sowie Touristen über die Aktion zu informieren und Unterschriften zu sammeln.

Dabei lernten die Jugendlichen, wie wichtig es sei, selbstbewusst und überzeugt für die eigene Sache einzutreten. Denn interessanterweise drehten sich viele Fragen nicht nur um Minority SafePack an sich, sondern sehr oft um Fragen des Datenschutzes. Denn selten müssen so viele Kontaktdaten ausgefüllt werden, wie bei dieser europäischen Bürgerinitiative. Dies wäre in Dänemark kein so großes Thema wie in Deutschland, sagten die Jugendlichen nach der Aktion.

Noch am selben Abend entschieden sich die Jugendlichen gemeinsam in den nächsten drei Wochen noch 200 Unterschriften einzusammeln. 

Das Minderheitensekretariat bedankt sich bei den Jugendlichen für das große Interesse und die tolle Unterstützung beim Sammeln der Unterschriften für Minority SafePack und freut sich auf ein Wiedersehen in Berlin!   


                                    Jugendliche der dänischen Minderheit und der Lausitzer Sorben treffen sich in Berlin und sammeln Unterschriften für Minority SafePack
Zu Besuch im Minderheitensekretariat in Berlin
Die Initiatorin des Treffens Wienke Reimer motiviert die Anwesenden zum Mitmachen

                                    Jugendliche der dänischen Minderheit und der Lausitzer Sorben treffen sich in Berlin und sammeln Unterschriften für Minority SafePack
Zur Unterschriftenaktion am Brandenburger Tor
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!