Aktuelles

Land Brandenburg unterstützt erstmals sorbische/wendische Bildungsangebote in Kitas

15.12.2018 - Das Land Brandenburg wird sich ab 2019 erstmals an der Finanzierung von zusätzlichen Personalkosten in Kindertagesstätten mit sorbischen/wendischen Bildungsangeboten beteiligen – das hat der Landtag Brandenburg am 14. Dezember beschlossen.

Das Programm soll vor allem dem Ausgleich des höheren Aufwands an Personal dienen, der den Trägern von Kitas mit sorbischen/wendischen Bildungsangeboten entsteht. Diese Förderung betrifft sowohl umfassende Angebote wie die „Witaj“-Kitas als auch begegnungssprachliche und kulturelle Angebote in Kitas. Damit wird eine weitere Verpflichtung aus dem neuen Sorben/Wenden-Gesetz von 2014 umgesetzt.

Das Konzept für das neue Förderprogramm geht auf eine Initiative des Landkreises Spree-Neiße zurück, die von sorbischer/wendischer Seite aufgegriffen und tatkräftig unterstützt wurde. Das Sorbische/Wendische Aktionsnetzwerk hat in enger Abstimmung mit der Stadt Cottbus/Chóśebuz und den Landkreisen im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden die Grundkonturen des künftigen Programms erarbeitet. Der Rat für Angelegenheiten der Sorben/Wenden beim Landtag machte sich das Konzept zu Eigen und bat die Landtagsfraktionen, sorbische/wendische Bildungsangebote im Haushalt 2019/2020 zu berücksichtigen. Es folgte ein Antrag der Fraktion DIE LINKE und der SPD-Fraktion, unterstützt von Bündnis 90/Die Grünen. In den kommenden beiden Jahren werden insgesamt 800.000 Euro für ein spezielles Förderprogramm vom Land zur Verfügung gestellt. Das Programm wird von der kreisfreien Stadt Cottbus/Chóśebuz und den Landkreisen im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden kofinanziert.

Mit diesem neuen Landesprogramm erhöhen sich die Ausgaben des Landes für sorbische/wendische Angelegenheiten auf rd. 4,3 Millionen Euro – diese Summe entspricht einem Zuwachs innerhalb von 10 Jahren um rd. 50 Prozent.

Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!