Aktuelles

Gespräch mit MdB Rix und MdB Stein zur Minderheitenpolitik in Deutschland: Nationale Minderheiten sind Teil unserer Vielfalt

12.06.2018 - Am 7. Juni traf sich das Minderheitensekretariat unter Leitung von Judit Šołćina/Judith Scholze mit Sönke Rix und Mathias Stein, die sich im Deutschen Bundestag für Schleswig-Holstein aktiv für die Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland einsetzen wollen.

Auch in der 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages werden die Minderheitenthemen wie bisher auf Bundesebene thematisiert. Das erste Gespräch in der neuen Legislaturperiode mit beiden MdB der SPD diente zum Informationsaustausch, zum Kennenlernen mit dem neuen MdB Mathias Stein sowie zur Diskussion über aktuelle Schwerpunkte im Bereich der Minderheitenpolitik in den Folgejahren.

Sönke Rix ist Mitglied in den Beratenden Ausschüssen für Fragen der dänischen Minderheit sowie der friesischen Volksgruppe. Mathias Stein ist sein Stellvertreter in beiden Ausschüssen.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, so wie wir es bisher auch gewohnt waren. Das Gespräch hat heute schon gezeigt, dass beiden die Themen wichtig sind und sie uns als Partner in unseren Belangen unterstützen werden“, so Judit Šołćina/Scholze nach dem Gespräch.

Sönke Rix ergänzt: „Ich freue mich natürlich für die SPD diese Funktion in den Beratenden Ausschüssen weiter ausfüllen zu können. Die nationalen Minderheiten in Deutschland sind ein Teil unserer Vielfalt. Ihre Traditionen, ihre Sprachen und deren Anwendungen gilt es zu schützen.“

Weitere Informationen zu Sönke Rix, MdB: www.soenke-rix.de
Weitere Informationen zu Mathias Stein, MdB:  www.mathias-stein.info

Sönke Rix und Mathias Stein (v. l.) nach dem Gespräch im Deutschen Bundestag; Foto: Stephan Borghorst
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!