Aktuelles

Neues Buch über Saterfriesisch und die verwandten ostfriesischen Sprachen erschienen

11.07.2022

Was macht jemand, der die alte friesische Sprache von Ostfriesland lernen möchte, obwohl sie ausgestorben ist? Er schreibt selbst ein Buch, das man dafür verwenden kann. So hat es wenigstens Menno Ehme Aden gemacht. In seinen Buch Über die friesische Sprache des osterlauwersfriesischen/ostrfriesischen Kulturraumes, das diese Woche erschienen ist, beschreibt er nicht nur das Saterfriesische – als letzte verbleibende Mundart des Ostfriesischen – sondern auch die Mundart der Insel Wangerooge und andere, längst verschwundene friesische Mundarten aus Ostfriesland.

Die sehr detaillierte Arbeit basiert auf einer großen Anzahl von Artikeln, Grammatikbüchern und Textquellen, die der Autor durchforscht und zusammengefasst hat. Er beschreibt welche Entwicklungen typisch für die ostfriesischen Mundarten sind und wie sie sich voneinander unterscheiden. Das Buch enthält auch Leseproben aus verschiedenen Perioden.

Das Buch kostet 29,00 Euro und wurde von der Oldenburgischen Landschaft herausgegeben. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.isensee.de/product/ueber-die-friesische-sprache-des-osterlauwersfriesischen-ostfriesischen-kulturraumes/

(Quelle: Pressemitteilung seeltersk.de, 11.07.2022)

Download
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!