Aktuelles

Friesisch.net - das Nordfriesische Onlinewörterbuch ab sofort online!

08.02.2021

Die nordfriesische Sprache oder kurz Nordfriesisch heißen die Dialekte des Friesischen, die an der Festlandsküste Nordfrieslands, auf den vorgelagerten Inseln Föhr (Föhrer Friesisch Fering), Amrum (Amrumer Friesisch Öömrang), Sylt (Sylter Friesisch Söl'ring) den Halligen sowie auf Helgoland (Helgoländer Friesisch Halunder) gesprochen werden. Jetzt können Übersetzungen auch online nachgeschlagen werden: Der Friesenrat Sektion Nord in Bredstedt hat unter www.friesisch.net ein Online-Wörterbuch ins Internet gestellt.

Das Nordfriesische Online-Wörterbuch umfasst eine Sammlung von bis zu 36.000 Wörtern, Begriffen und näheren Erläuterungen des Festlandfriesischen (Mooringer frasch). Es ist das Ergebnis einer sehr langwierigen und intensiven Kleinarbeit. Das Projekt wurde mit Bundesmitteln gefördert. Ein kleines Redaktionsteam versucht, das Online-Wörterbuch ständig zu verbessern. Hinweise und Verbesserungsvorschläge werden gern entgegengenommen (uurdeboek@friesenrat.de). Mittelfristig ist ohnehin geplant, weitere Dialekte vorzustellen.

»Wir freuen uns, dass wir friesisch.net nun endlich zugänglich machen können und wünschen viel Spaß beim Erkunden der friesischen Sprache«, so die Vorsitzende des Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord, Frau Ilse Johanna Christiansen.

(Quelle: SHZ, 09.02.2021)

Download
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!