Aktuelles

Teilnehmende gesucht: Pawk und JEV Projekt in Bautzen/Budyšin, 17.-20.09.2021

24.08.2021

Gemeinsam mit der Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV) sucht der Sorbische Jugendverein Pawk Teilnehmer*innen aller vier autochthoner Minderheiten in Deutschland für das Regionale Projekt "Changing the Narrative". Das Regionale Seminar findet in Bautzen/Budyšin vom 17.-20.09.2021 statt und wird vom Sorbischen Jugendverein Pawk e.V. als Gastgeber organisiert. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem Europäischen Jugendfond und der Domowina - Bund Lausitzer Sorben e.V. gefördert.

Über das Seminar: Da in der Pandemie keine großen internationalen Seminare stattinden konnten, hat die JEV regionale Projekte ins Leben gerufen. Ziel ist es, die jeweiligen jungen Minderheitenangehörigen und ihre Organisationen zusammenzuführen und langfristige Beziehungen aufzubauen und zu vertiefen. Das Thema der Workshops am Samstag und Sonntag ist die Diskriminierung und der Rassismus gegenüber Minderheitenangehörigen. Dort sollen die Teilnehmenden lernen, wie man mit bestimmten Vorurteilen gegenüber sich selbst oder seiner Minderheit umgehen kann. Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmenden, wie sie sich "Stammtischparolen" und Stereotypen widersetzen können.

Zusätzliche Aktivitäten

PowerSerb am 18.09. in Radibor/Radwor: Ist eine traditionelle Veranstaltung vom Pawk, bei der Jugendliche im fairen Wettkampf ihre Kraft, Intelligenz, Teamfähigkeit und ihr Geschick unter Beweis stellen. Im Anschluss findet ein kleiner Exchange Market vor Ort statt.

Exkursion: Der Exkursions-Tag führt in die Niederlausitz. Dort informieren sich die Jugendlichen im Lausitzer Braunkohle-Revier über die historische Bedeutung der Braunkohle für die Region und wie diese viele sorbische Dörfer zerstört hat. Danach geht es zu einem Paddelausflug in den Spreewald.

Teilnahmebedingungen

Junge Vertreter*innen der vier autochthonen Minderheiten in Deutschland zwischen 16 und 30, die in ihrer Jugendminderheitenorganisation oder in einer Partnerorganisation der JEV aktiv sind.

Kontakt: office@yeni.org 
Weitere Details: Call for participants / Ausschreibung (PDF)

Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!