News

Minderheitensekretariat bei Podiumsdiskussion während der ECMI Summer School

12.09.2019 - Bei der diesjährigen Summer School des Europäischen Zentrums für Minderheitenangelegenheiten (ECMI) standen am Freitag, den 6. September auch die nationalen Minderheiten und die in Berlin ansässigen Minderheiten- und Menschenrechtsorganisationen im Fokus. Im Bildungsforum gegen Antiziganismus im Aufbau Haus fand mit verschiedenen AkteurInnen aus diesem Bereich eine Podiumsdiskussion statt. Judith Šołćina/Scholze, Leiterin des Minderheitensekretariats, die JEV-Präsidentin Giunna Beeli, die Nordfriesin und wiss. Mitarbeiterin bei La Red - Vernetzung und Integration e.V. Helen Christiansen sowie Linda Fiene, Referentin für Lobbyarbeit der Gesellschaft für bedrohte Völker, stellten ihre Arbeit vor und sprachen vor allem zum Thema Vernetzung und Kooperation unter Minderheiten. Alle betonten die Wichtigkeit dieser für die eigene Tätigkeit.

Nach der Podiumsdiskussion hatten die 25 Teilnehmenden aus 22 Ländern in einem interaktiven Format die Gelegenheit, Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Auch wenn die Teilnehmenden aus unterschiedlichen Bereichen kommen, teilen sie alle eins: ihre Begeisterung für Minderheiten und Minderheitenrechte.

Hintergrund
Vom 1.-8. September 2019 veranstaltete das ECMI seine 9. Summer School in Berlin. Seit 2011 veranstaltet das ECMI die jährliche Summer School mit dem Ziel junge ForscherInnen, Studierende und Praktizierende aus ganz Europa und der Welt zusammen zu bringen. Es soll ein Wissens- und Ideenaustausch zu den Themen Minderheitenrechte und Förderung von Engagement im politischen, kulturellen und sozialen Bereich erfolgen.

Die ECMI Summer School zum Thema Nationale Minderheiten in Grenzregionen fand zum neunten Mal in Folge statt und befasste sich in diesem Jahr mit dem Thema "Das Erbe von 1989: 30 Jahre neu gezogene Grenzen und Überdenken von Minderheiten". Auf dem Programm stand unter anderem auch eine Tagesexkursion zu den Lausitzer Sorben nach Bautzen/Budyšin. Dieses Jahr wurde die Summer School zusammen mit der Coppieters Foundation organisiert.

Zur Pressemitteilung des ECMI nach der Summer School

cover picture: Podiumsdiskussion (Foto: Minderheitensekretariat)

Diskussion mit den Teilnehmenden im Aufbau Haus (Foto: ECMI)
Foto: JEV
Die Teilnehmenden vor dem Haus der Sorben/Serbski dom in Bautzen/Budyšin (Foto: ECMI)
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!