Wat jüst anliggt

Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 17. und 18. August in Berlin

13.08.2019 - Mit dabei sind die vier nationalen Minderheiten Deutschlands - Friesen, Lausitzer Sorben, deutsche Sinti und Roma sowie Dänen - welche sich im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) präsentieren.

Unter dem Motto „Hallo, Politik“ lädt die Bundesregierung zum 21. Mal zum Tag der offenen Tür ein. Die Türen öffnen sich im Bundeskanzleramt, in den 14 Ministerien und im Bundespresseamt am Samstag, dem 17. August 2019 und am Sonntag, dem 18. August 2019 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr. 

Auch wir – die vier autochthonen, nationalen Minderheiten und Volksgruppen – sind wieder mit dabei. Und das im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und freuen uns über Ihren Besuch!

WO? Konferenzbereich des BMI, Alt Moabit 140, 10557 Berlin.

Gemeinsam informieren wir über die anerkannten nationalen Minderheiten und Volksgruppen in Deutschland, sowie die deutschen Minderheiten in Europa unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft deutscher Minderheiten (AGDM). Auch Vertreter der niederdeutschen Sprachgruppe sind mit dabei. 

Kommen Sie vorbei:

  • Umfangreiches Informationsmaterial wartet auf Sie!
  • Testen Sie Ihr Wissen bei unserem Quiz! Es warten tolle Preise!
  • Erleben Sie eine Schülergruppe vom Niedersorbischen Gymnasium Cottbus / Dolnoserbski Gymnazium Chóśebuz am Sonntag, 18. August 2019, um 11:30 sowie um 14:30 Uhr auf der Bühne des BMI.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen finden Sie unter:

Tag der offenen Tür des Bundesministeriums des Innern
Einladung zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung: hier 
Informationsflyer der Bundesregierung: hier

VertreterInnen der nationalen Minderheiten, der AGDM und der niederdeutschen Sprachgruppe letztes Jahr
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!