Aktuelles

Sorbisches Museum lädt zu Führungen und Verzieren von Ostereiern ein

16.03.2022

Serbski muzej/das Sorbische Museum lädt zu Ihrer Ausstellung „5x Deutschland in aller Welt. Im Spiegel der Migration“ nach Budyšin/Bautzen ein. Die Sonderausstellung zeichnet den Weg von deutschen Auswanderern des letzten Jahrhunderte nach. Gezeigt wird, wie Deutsche Nachfahren heute in Brasilien, Mexiko, Rumänien, Russland und Südafrika leben, arbeiten und deren Sprache und Kultur pflegen. Dafür begab sich der Hamburger Fotograf Jörg Müller auf Reisen, um die Menschen und deren Sichtweise kennen zu lernen. In Kooperation mit dem Goethe Institut e.V. entstand diese Fotoausstellung. Das Goethe Institut e.V. wirbt mit dieser Schau für einen Perspektivwechsel und zielt auf ein Verständnis für Migration und Diversität. Für die zweisprachige Lausitz sind die Begleittexte im Sorbischen Museum in beiden Muttersprachen, in Sorbisch und Deutsch, verfasst. Außerdem werden am 20. März zwei Führungen angeboten, um 15 Uhr in deutscher Sprache sowie um 16 Uhr in obersorbischer Sprache mit dem Museologen Alexander Pólk. Anmeldungen sind unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 8700 möglich. Die europaweite Wanderausstellung ist noch bis zum 24. April im Bautzener Sorbischen Museum zu sehen.

Darüber hinaus läd das Sorbische Museum zum Workshop „Verzieren von Ostereiern“ ein. Im Zeitraum vom 26. März bis zum 10. April besteht an den Wochenenden die Möglichkeit, das Bossieren und die Wachsreservetechnik unter fachkundiger Anleitung zu erlernen. Die Teilnahme findet in zwei Gruppen zu jeweils 2 Stunden statt und kostet für Kinder 5,00 €, für Erwachsene 7,50 € und für Familien 16,00 €. Jeder Teilnehmer erhält ein Hühnerei sowie Federkiele und Nadeln zum Verzieren. Jedes weitere Ei kostet 0,50 €. Anmeldungen sind ebenfalls unter den oben angegebenen Kontaktdaten möglich.

(Mitteilung und Photo: Serbski muzej/Sorbisches Museum, 16.03.2022)

Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!