Aktuelles

Baden-Württemberg: Staatsvertrag mit Sinti und Roma unterzeichnet

02.12.2013 Am 28. November haben der Ministerpräsident Baden-Württembergs, Winfried Kretschmann, und Daniel Strauß, Vorsitzender des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, einen Staatsvertrag im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung von Landesregierung, Landtag und Landesverband unterzeichnet.  Dieser enthält das klare Bekenntnis zur Anerkennung der baden-württembergischen Sinti und Roma und legt eine verbindliche Förderung der Minderheit, die ca. 12.000 Angehörige hat, fest. Damit schließt jetzt auch der Südwesten zu der Gruppe Bundesländer auf, die eine progressive, gelebte Minderheitenpolitik verfolgen. Das erhöht zugleich den Druck auf jene Länder, die noch nicht so weit sind. weitere Informationen
Download
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!