Aktuelles

Erster Podcast mit jungen Minderheitenangehörigen der JEV jetzt online!

15.04.2020

Berlin: Pressemitteilung der Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV) vom 8. April 2020

MYnority MYsay! - der Podcast der JEV wurde veröffentlicht!
Die Idee des Podcast entstand während des letzten Herbstseminars “Gather up!” und konnte dann im Rahmen des Projektmanagement-Trainings direkt weitergedacht werden. Nach dem Seminar arbeitete eine Gruppe der Teilnehmenden an der Umsetzung des Projektes. Und jetzt können wir dieses endlich voller Freude mit euch teilen!

Zu jeder Folge wird jemand zu Gast sein und Einblicke in verschiedene Minderheitenkulturen aus ganz Europa bieten. Wir, als Gastgeber_innen, kommen ebenfalls aus verschiedenen Minderheiten. Unser Ziel ist es Gedanken zu teilen und neue Ideen auszutauschen, herauszufinden, was junge Menschen einer Minderheit inspiriert und neue Perspektiven kennenzulernen.

Für euch sind ab jetzt zwei Folgen verfügbar, eine auf Deutsch und eine auf English. Zu hören sind sie auf Spotify und Anchor.fm! Wir hoffen, dies bereichert diese herausfordernden Tage der Isolation – denn #wirbleibenzuhause ❤

Hier geht es zu Spotify und hier geht es zu Anchor.fm

Über die Podcast-Folgen:

Deutsche Folge „Eine deutsche Sintiza über Sinti und Roma”
Für unsere deutsche Folge haben wir Marge zu Gast. Marge erlaubt uns einen ganz besonderen Einblick in ihr Leben als Mitglied einer der ältesten Volksgruppen in Europa. Wir sprechen über Identität, was die Zugehörigkeit zur Minderheit der Sinti für sie persönlich bedeutet und seit wann sie so offen mit ihr umgeht. Sie erklärt uns, was es bedeutet als Sintiza in Deutschland aufzuwachsen und wo die Aufklärungsarbeit immer noch Mängel aufweist. Außerdem ist Marge Mitgründerin der Facebook-Gruppe Sinti-Roma Pride, die Mitgliedern der Minderheit in Deutschland und auch darüber hinaus als Vernetzungsplattform dient.

Unsere Gastgeberinnen sind Linea und Linda aus der dänischen Minderheit in Deutschland.

Sinti-Roma Pride: https://www.facebook.com/groups/434991763368553/
Jetzt deutsche Folge auf Spotify hören >> HIER. Oder auf Anchor.fm

Englische Folge „Ein Lausitzer-Sorbe über Digitalisierung”
Für unsere englische Folge haben wir Syman, einen Lausitzer Sorben, zu Gast. Seitdem er in Mannheim lebt, weit weg von seiner Minderheit in Sachsen, hat Syman die Bedeutung seiner Muttersprache im Alltag erkannt. Das Ergebnis: eine Quiz-App über die sorbische Kultur und Sprache. Er erwarb das notwendige Wissen im Bereich Information und Ökonomie in seinem Studium. Zudem sprachen wir über die Minderheitensprachen und deren Implementierung in die mobilen Geräte, das Gefühl der Abkopplung von Heimat, wenn die Muttersprache am neuen Ort nicht gesprochen wird.  

Unsere Gastgeber sind Alex, ein Burgenlandkroate aus Österreich und Paul, ein Däne aus Deutschland.

Symans Quiz-App: https://www.quizserb.de/
Jetzt englische Folge auf Spotify hören >> HIER. Oder auf Anchor.fm

Wenn ihr Kommentare, Kritik oder Ideen habt, schreibt uns: podcast@yeni.org 
Das verantwortliche Team: Paul Moßner, Linea Kopf, Alex Wukowits & Linda Stoklasa

Das Projekt wurde vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Vielen Dank für die Unterstützung!

titelny wobraz: Der Podcast der JEV ist da. Bild: JEV

Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!