Dät Näiste

Vorfreude auf die EUROPEADA 2020 - Auslosung der Gruppen in Koroška/Kärnten

19.11.2019

Die Nordfriesen, die Dänen in Südschleswig und die Lausitzer Sorben sind mit dabei und wissen nun, gegen wen sie antreten werden! Am Samstag, den 16.11. fand in Škocjan v Podjuni/St. Kanzian am Klopeiner See (Koroška/Kärnten, Österreich) die Auslosung der Gruppen für die EUROPEADA 2020 statt. Die Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten, welche die Aufmerksamkeit auf das sprachliche und kulturelle Reichtum Europas richtet, wird von der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN), veranstaltet. Nach 2008 bei den Rätoromanen in Graubünden, 2012 bei den Sorben in der Lausitz und 2016 bei den Ladinern und deutschsprachigen Südtirolern im Pustertal und im Gadertal / Italien, findet die EUROPEADA 2020 bei den Kärntner Slowenen statt. 

Mit dem Film "Gemeinsam einzigartig", welches auch das Motto der EUROPEADA 2020 ist, begann das Programm. Der Höhepunkt des Abends war die Auslosung der Gruppen, zunächst jedoch kamen jene zu Wort, die maßgeblich für die Großveranstaltung im kommenden Jahr verantwortlich sind. Darunter der Präsident der FUEN, Loránt Vincze, welcher erwähnte, dass jeder, der an der EUROPEADA teilnimmt, schon gewonnen habe. Der Vertreter des slowenischen Regierungsamtes für die Auslandsslowenen, Robert Kojc, hob die grenzüberschreitenden Verbindungen hervor. Stefan Sandrieser sieht, als Vertreter für das Land Kärnten, in der Veranstaltung eine Möglichkeit, Kärnten als ein weltoffenes und zukunftsorientiertes Land darzustellen. Die Obmänner der beiden für die Kandidatur und die Durchführung verantwortlichen Dachorganisationen der Kärntner Slowenen – Valentin Inzko für den Narodni svet koroških Slovencev/Rat der Kärntner Slowenen und Marijan Velik für Slovenska športna zveza/ den slowenischen Sportverband – sehen in der Großveranstaltung vor allem die Möglichkeit für Kärnten und die Volksgruppe selbst, sich von der besten Seite zu präsentieren.

Bei der Auslosung aller teilnehmenden Mannschaften wurden 24 Männermannschaften in sechs Gruppen mit je vier Teams zugelost. Die sieben Frauenmannschaften wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, in die erste Gruppe vier Teams und in die zweite Gruppe drei Teams. Auch die Vertreter der nationalen Minderheiten aus Deutschland waren gespannt auf die Auslosung der EUROPEADA und wissen nun, gegen wen sie vom 20. bis 28. Juni 2020 antreten werden.

Die Gruppen der Minderheiten aus Deutschland im Überblick:

Bei den Herren: Gruppe A: Kärntner Slowenen, Lausitzer Sorben, Deutsche in Dänemark, Zimbern (FC Lusern); Gruppe B: Dänen in Deutschland, Ungarn aus Rumänien, Deutsche in Polen (FC Oberschlesien), Pomaken (FC Pomak); Gruppe F: Nordfriesen, Slowenen in Italien, Slowaken in Ungarn, Okzitaner

Bei den Damen: Gruppe Y: Okzitaner, Ladiner, Lausitzer Sorben 

(Quelle: EUROPEADA 2020)

Titelbielde: Vertreter der autochthonen Minderheiten bei der der Auslosung zur EUROPEADA 2020 in Škocjan/ St. Kanzian (Foto: FUEN)

Das offizielle Logo der EUROPEADA 2020 (Foto: FUEN)
Die Gruppen der Damenmannschaften im Überblick (Foto: FUEN)
Die Gruppen der Herrenmannschaften im Überblick (Foto: FUEN)
Zurück zur Übersicht

Moin!

Wutrobnje witajće!

Hjertlig velkommen!

Latscho Diewes!

Hartlik wäljkiimen!

Witajśo k nam!

Herzlich Willkommen!

Welcome!